Wir machen Ressourceneffizienz profitabel – derzeit schwerpunktmäßig in Südasien, Zentralasien und Südost-Asien. Wir sind Partner in interationalen mehrjährigen Projekten, in denen Teams gebildet, BeraterInnen ausgebildet und Firmen beraten werden. Der polititsche Rahmen sowie die passenden Finanzierungsquellen werden begleitend gestaltet. Unsere Mitglieder unterstützen durch ihre Mitgliedschaft damit die nachhaltige Entwicklung in unserer Welt. Wenn auch Sie das tun möchten, melden Sie sich bei uns!

Wenn Sie in dieser Weise Nachhaltigkeit in Ihrem eigenen Umfeld (Ihrer Organisation, Ihrer Supplychain o.ä.) gestalten und unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns!

Internationale Projektbeispiele zur Ressourceneffizienz

  1. Lebensmittelproduktion und -verarbeitung in Tadschikistan und Usbekistan (REAP)
  2. Metallverarbeitende Betriebe in Bangladesh, Nepal und Sri Lanka (METABUILD)
  3. 4 Industrie-Cluster in Indien (SEIP – EII)
  4. Closed Loop (Säuren) in der metallverarbeitenden Industrie in Indien (ACIDLOOP)
  5. Tourismusbetriebe und landwirtschaftliche Tourismus-Zulieferbetriebe in Nepal und Bhutan (SEID)
  6. Unternehmen im Großraum MetroManila – Philippinen (GPIOS)

Unsere wichtigsten NetzwerkpartnerInnen

Unsere AuftraggeberInnen und Beneficiaries

Klein-, Mittel- und Großbetriebe, ExpertInnen-Organisationen (Cleaner Production Centers,…), Internationale Organisationen (Europäische Kommission, UNEP, …).

Start typing and press Enter to search